Veranstaltungen & Aktuelles

Vokabellernen mit Anki

Am 04.04.2018 von 12 bis 16 Uhr wird in der LS10 – R.325 ein von Studierenden der Islamwissenschaft organisierter Kurs zum Umgang mit dem Vokabeltrainer Anki stattfinden. Wir werden uns mit den Grundlagen des Erstellens von eigenen Kartensets, dem Importieren von vorhandenen Sets aus Olat und der Pflege der eigenen Datenbank beschäftigen.

Anki ist open source Projekt und erlaubt Euch sowohl eigene Karten, als auch Karten aus unserem Olat-Kurs zu benutzen. Nach dem Spaced Repetition Prinzip zeigt Euch Anki die Karten seltener, je besser ihr diese beherrscht. Anki gibt es als App für Android und iOS, als Programm für euren PC und als Webapp und kann zwischen all diesen Geräten synchronisiert werden.

Für den Workshop ist es sinnvoll Eure eigenen Laptops (mit aufgeladenen Akkus), Tablets oder Smartphones mitzubringen. Am besten installiert Ehr das Programm oder die App vorher schon. Für Studierende mit OLAT-Zugang gibt es schon jetzt die Möglichkeit, sich in den OLAT-Kurs einzutragen, in dem sich Studierende ihre Karten gegenseitig zur Verfügung stellen können.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Neue Richtlinien für Hausarbeiten

Für Hausarbeiten, die im Fach Islamwissenschaft geschrieben werden, gibt es eine neue Arbeitshilfe.

Vortrag von Dr. Hami İnan Gümüş: "American Missionaries in the Ottoman Empire: A conceptual Metaphor Analysis of Missionary Narrative, 1820–1898"

Das ZAAS lädt ein zum Gastvortrag von Dr. Hami İnan Gümüş (Universität Halle-Wittenberg) zum Thema "American Missionaries in the Ottoman Empire: A Conceptual Metaphor Analysis of Missionary Narrative, 1820-1898" ein.

Alle sind herzlich eingeladen am Mittwoch, dem 6. Dezember 2017, um 12 Uhr c.t. in der LS8 – R.225 an der Veranstaltung teilzunehmen.