Vortrag: Salafismuskritik als Beispiel einer innermuslimischen Streitkultur

 

Dr. Hazim Fouad, Bremen


29.01.2020, 18:00 - 20:00 Uhr; CAP2 - Hörsaal A

 

"Muslime unternehmen nichts gegen Extremismus in ihren eigenen Reihen"! So oder ähnlich klingen die Postulate vieler islamfeindlicher Gruppierungen.
Um sich nicht des antimuslimischen Rassismus schuldig zu machen, wird zwar behauptet, es seien natürlich nicht alle Muslime Terroristen, doch befände man sich aufgrund der vermeintlich mangelnden Distanzierung letztens Endes doch im Kulturkampf mit dem Islam als solchemEine Analyse sunnitischer Kritik am Salafismus zeigt jedoch das genaue Gegenteil. Denn zum einen wird dem Salafismus mit einem breiten Korpus an Kritik begegnet. Zum anderen sind die Kritiker jedoch untereinander völlig uneins, welches Islambild dem Salafismus entgegengesetzt werden soll. In seinem Vortrag wird der Islamwissenschaftler Dr. Hazim Fouad diese verschiedenen Positionen beleuchten und im Anschluss zur Diskussion stellen.