Tandemprogramme

Zum kulturellen Austausch und Spracherwerb gibt es verschiedene Angebote für Studierende der Islamwissenschaft sowie für alle weiteren Interessierten. Im Kontakt mit Muttersprachler*innen, die ihr Deutsch verbessern wollen, haben Studierende die Möglichkeit ihre im Unterricht erworbenen Sprachkenntnisse im Gespräch zu erproben und zu verbessern. Hierbei kann aus mehreren Angeboten gewählt werden, die sich in Aufwand, Zusammensetzung und Verbindlichkeit unterscheiden. Von intensivem Sprachaustausch wie im Auslandssemester bis zu zwanglosem Gesprächskreis im universitären Rahmen ist für jede*n etwas dabei.

Interessierte Arabisch- und Türkisch-Muttersprachler*innen wenden sich bitte an Dr. Sebastian Elsässer, der das Projekt beratend und vermittelnd betreut.