Berufsperspektiven

Grundsätzlich ergibt sich aus dem Studium der Islamwissenschaft kein konkretes Berufsbild, sodass den Absolventinnen und Absolventen durch ihre geisteswissenschaftliche Qualifikation unterschied­­liche Berufsfelder offen stehen. In den vergangenen Jahren hat die Nachfrage nach Islamwissenschaftlerinnen und Islamwissenschaftlern jedoch zugenommen.
Die Absolventinnen und Absolventen finden zunehmend Anstellung speziell als Islamwissenschaftlerinnen und Islamwissenschaftler z. B. im Auswärtigen Amt, in internationalen Organisationen (EU, VN), bei den Verfassungsschutzbehörden, bei der Polizei, in der Politikberatung, im Journalis­mus oder in Kultureinrichtungen (Goethe-Institut). Unabhängig von ihren Berufszielen sollten die Studierenden während der vorlesungsfreien Zeit Praktika absolvieren.